• Donnerstag - 6. Dezember

    Forscher meinen, unterhalb einer antiken Kirche in Demre (Türkei) das tatsächliche Grab von Nikolaus entdeckt zu haben. Glauben wir nur, was wir sehen können?


    Was für eine Sensation! Aber wenn es wirklich die Knochen von Nikolaus sind? Was beweist das? Sagt das etwas aus über den Nikolaus? Über sein Leben? Über sein gutes Herz für Kinder?
    Wenn man in Bethlehem den echten Stall und Überreste der Krippe fände - würde es uns etwas verraten über die Liebe Gottes?  
    Manches entzieht sich unseren Lupen und Mikroskopen. Liebe und Herzlichkeit sind damit nicht messbar. Daran erinnert mich heute der Nikolaus. Und daran, dass gutes Tun einfach Freude macht. Einen gesegneten Nikolaustag!


    Moment Advent

    Jetzt anmelden!

    Du willst den Advent spüren? Dann bist du hier richtig:

    Aller guten Dinge sind drei. Auch im Advent.

    1. Jeden Tag im Advent bekommst du auf dem Kanal deiner Wahl einen kurzen Impuls: einen adventlichen Funken.
    2. Du bekommst Zugriff auf einen vertiefenden Adventstext. Sei es ein spiritueller Gedanke, eine kurze Geschichte oder eine Idee...  
    3. Und schließlich gibt es das Adventsbild zum Tag.

    Unsere Beiträge für dieses ökumenische Projekt kommen von Mitarbeitenden der Jugendarbeit verschiedener Jugendverbände. Der CVJM Sachsen- Anhalt ist dabei, BDKJ im Bistum Magdeburg, EC Sachsen-Anhalt sowie die Landesjugendpfarrämter der Kirche Anhalts und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Die Redaktion liegt im Kinder- und Jugendpfarramt der EKM.
     
    Wir wünschen einen gesegneten Advent. Und wir freuen uns, wenn viele den Moment-Advent nutzen. Darum anmelden und weitersagen!
    Und wir sind dankbar für Rückmeldungen und für Spenden für dieses ökumenische Projekt aus der Jugendarbeit für alle Generationen.

    Rückmeldungen zum Kalender

    Alle Rückmeldungen werden redaktionell nicht bearbeitet. Nur die Namen und Telefonnummern werden entfernt.

    13. Dezember:

    • Hier sah es auch mal so aus als würde der Himmel gleich aufreißen :)
    • Vielen Dank!
    • Den Adventskalender finde ich klasse - danke

    12. Dezember:

    • Durch Weihnachtslieder komme ich zu Weihnachten erst in weihnachtliche Stimmung. Da nimmt man sich Zeit inne zu halten. Besinnliche Weihnachtszeit wünsche ich
    • [Bild] Unser kleiner Spontangesang im Naumburger Dom am Montag

    11. Dezember:

    • Danke
    • Dankeschoen fuer den tollen Spruch

    10. Dezember:

    • Vielen Dank!
    • Danke für den Gedanken Impuls. Passt gerade heute zu meiner Lebenssituation.
    • °wartest du noch auf die richtige Gelegenheit
      ... Oder...
      Wartest du noch die richtige Gelegenheit ab
      °Gute Botschaften kann man immer bringen

    9. Dezember 2018:

    • Morgen für Morgen freue ich mich auf die Botschaften des Adventskalenders. Jeder Tag bringt neue Blicke hinter eine Tür mit Erkenntnissen, die mich sonst nicht einmal streifen würden. Danke
    • YES

    8. Dezember 2018:

    • Danke für die täglichen Momente!
    • Meine Plätzchen sind fertig... eins von vielen Blechen
    • Ich besuche heute den Weihnachtsmarkt, verkleide mich als Weihnachtsmann und verteile Geschenke.
    • Ich würde meinen Lieben auch etwas Gutes tun.... Aber wie soll ich das bewerkstelligen wenn sie sich die ganze Zeit streiten?
    • Ich kann nicht spenden sorry, ich bin ein Kind. Aber Moment Advent gefällt mir sehr gut.
    • Mir gefällt Moment Advent überhaupt nicht. Impulse sind viel zu flach, bes. Sprachlich. Stopp.
    • 7. Dezember 2018:
    • Meine Seele braucht frische Luft. Heute fahre ich mit der Familie nach Warnemünde. Wir beginnen den Tag mit einem festlichen Frühstück.
    • Dazu fällt mir sofort dieses Lied ein: „Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht. Es hat Hoffnung und Zukunft gebracht. Es gibt Trost, es gibt Halt in Bedrängnis, Not und Ängsten, ist wie ein Stern in der Dunkelheit.“ Nachdem ich heute den Impuls gelesen hatte, war das sofort in meinem Ohr und auf meinen Lippen ein toller Ohrwurm für diesen Tag! Gebet (gerne auch im Lied) und Lesen in der Heiligen Schrift schenken mir Kraft und Zuversicht... Beste Grüße von A
    • und Gemeinschaft
    • Vielen Dank für die tollen Gedanken. Ich hab heute einen Film gesehen. Da hat mich eine Frage berührt. "Was wünscht du dir von Weihnachten?" Interessante Frage über die jeder mal nachdenken sollte.
    • Zuerst einmal herzlichen Dank! Ein großes ABER drängt sich mir bei der heutigen Andacht auf. Und zwar bei dem Satz " Ja, wir feiern das Essen und Trinken im Advent richtig. Und das ist auch gut so" Das kann ich als Christ nicht so stehen lassen. Die Adventszeit ist, wie die Passionszeit auch, vom Ursprung her eine FASTENZEIT. Wenn Die Kirche sagt: wir sollen (auf deutsch gesagt) in der Adventszeit fressen und saufen, was das Zeug hält, dann ist das total falsch! Es heißt Fasten. Da sollte in dieser Andacht, wenn es um dieses Thema geht, auch richtigerweise darauf hingewiesen werden, daß wir mindestens verantwortlich und gut überlegt mit dem Verbrauch von Lebensmitteln umgehen sollten. Die Fastenzeit vor den Feiertagen soll die Gläubigen auf die Feste (Ostern, Weihnachten) vorbereiten. Man kann doch nicht sagen: das ist Schnee von gestern, das interessiert keinen mehr! Gerade hier (wie natürlich bei vielen anderen Themen auch!) ist die Kirche beider Konfessionen angehalten, den Leuten die Wahrheit aus christlicher/biblischer Perspektive zu sagen. Solche dem Zeitgeist hinterherhechelnde Äußerungen sind kompletter Blödsinn und untergraben das letzte VBisschen Vertrauen, das die Menschen in die (ihre?) Kirche überhaupt noch haben. Warum treten denn so viele aus der Kirche aus? Es ist ein Problem der Glaubwürdigkeit. Ein bekannter Autor hat vor kurzem gesagt: "Wer mit der Zeit geht, geht mit der Zeit". Das meint, "er geht" in die Bedeutungslosigkeit, der Kann den sprichwörtlichen "Laden zuschließen". Ich frage mich ernsthaft, warum unsere Kirchenleiter dies noch immer nicht begriffen haben, worum es hier geht?
    • 6. Dezember 2018:
    • Danke für die wunderbaren Gedanken. Sie geben Ruhe und Kraft. Einen schönen Nikolaustag.
    • Das ist so richtig. Danke ans daran erinnern.
    • Wer sieht, woran er glaubt, glaubt auch, ohne sehen zu wollen.
    • Vielen Dank!
    • Liebes Moment Advent Team, das ist mein Geschenk zum Nikolaus, aus dem Kalender der Andere Advent den ich von H geschenkt bekommen habe, ist das nicht eine wundervolle Zusage!!? Ich Danke ihnen für die täglichen guten Impulse und wünsche noch eine gesegnete Adventszeit. Liebe Grüße R
    • Wir glauben vieles und misstrauen vielem. Viel wichtiger als das ''wahrhaftige Grab" des Nikolaus sind doch Gesundheit und Kontakt zu Familie und Freunden.
    • Euch auch einen gesegneten Nikolaustag
    • Vielen Dank, ich versuche positiv in die Zukunft zu sehen. Danke für die Worte an jedem neuen Tag.
    • Vielen Dank!!! Es ist wirklich toll, ich freue mich wie im letzten Jahr tgl auf die kurzen Momente der Besinnung, tolle Arbeit! Ein ganz großes Dankeschön und gesegnete, schöne Adventszeit!!!
    • Vielen Dank!!!! Es sind so tolle Fragen und Impulse.
    • Meistens schenken wir nur dem glauben, was wir auch sehen können. Ich finde es aber viel schöner und wichtiger auch an etwas zu glauben, was vielleicht nicht für jeden erkennbar ist. Solange es uns nur Hoffnung gibt
    • Dann wäre ich ja kein Christ, wenn ich nur an das glaube was ich sehe. Denn der Glaube an Gottes Existenz leitet mich und ich kann Gotteswerke sehen, spüren und entdecke indem ich Gott in Personen und Dingen sehe, aber es ist der Glaube daran- meine ganz persönliche Wahrnehmung und keine belegte Tatsache.
    • Ich glaube wenn ich fühle dass es richtig ist. Das klingt merkwürdig, aber ich spüre das. Vor allem in Gemeinschaft erlebe ich ein Gefühl dass ich nur dem Glauben zuordnen kann. Diese Verbundenheit durch Glauben ist immer wieder toll!
    • 5. Dezember 2018:
    • Ein sehr schöner Beitrag! Wie wahr!!
    • Manchmal schon. Gott erwartet Vertrauen und Liebe als Reaktion auf seine Liebe zu uns.
    • Erwartungen soltte man herunter schrauben. Sonst wird man nur enttäuscht. Ich denke Gott wird oft enttäuscht. Oder er kennt die Menschen und stellt darum auch keine Erwartungen mehr.
    • Keine Sorge vergess ich nicht :D
    • Gib mir Geschenk Bruder
    • Zur Sicherheit mit doppelter Erinnerung? Ja, wir putzen heute Abend alle Schuhe.
    • Manchmal hätte ich gerne einen Hinweis ob ich auf dem richtigen Weg bin. Was der Plan ist und ob ich hoffen soll...
    • Ich erwarte nur in besonderen Momenten eine Reaktion. Ich denke Gott erwartet von uns, dass wir unser Leben in die Hände nehmen und nach seinem Sinn leben. Ich Rede sehr oft mit ihm. Er war bei mir als es mir richtig schlecht ging und ich dachte ich steh das nicht durch.
    • Sehr schön die täglichen Bilder und Sprüche....Grossen Dank dafür! ! !
    • Okay
    • Sehr schöner Gedanke zum Nikolausabend
    • <3
    • 4. Dezember 2018:
    • Hatte ich auch schon im November.
    • Sehr schön :)
    • Vielen Dank!
    • und nicht vergessen: Zweige alle 3-4 Tage neu anschneiden, sonst wird's nichts mit dem Wachsen und Blühen bis Hl. Abend ... Tipp eines Försters
    • Ich denke da, an die Wege des Herrn sind verschlungen.
    • Neue Liebe neues Glück, es geht nach vorne nie zurück. Schönen Tag Euch.
    • Kann ich brauchen. Habe morgen eine OP.
    • Dieser Beitrag hat meinen Tag echt gerettet Danke! <3
    • Nach dem gestrigen Tag, hat mir dieser Text, sehr geholfen, vielen Dank
    • Wow - das hat mich gerade sehr ermutigt - Danke!
    • Ja, das ist im Moment für mich gerade schwer umzusetzen. Ich leide, als Nebenwirkung von Chemotherapie, an Polyneuropathie. Ich dachte zu Beginn der Behandlung auch, ich währe danach wieder gesund. Nein, jetzt bin ich gehbehindert und weiß nicht, ob ich je wieder ohne Hilfe laufen kann.
    • Wenn das Bild tatsächlich von Heute ist, dann ist es stark.
    • 3. Dezember 2018:
    • Ich brauche nicht zu arbeiten weil ich Rentner bin!
    • Mein Montag macht gut, dass ich an das schöne Wochenende zurück denken kann. An die kleinen Momente. Und Montag ist wieder ein Anfang. Ein Anfang zu lernen, ein Anfang zu reinigen und ein Anfang sich auf einen neuen Montag zu freuen. Weihnachten ist heuer am einem Montag.
    • Der Tanzunterricht und die Astrostunde. Und nicht zu vergessen, der abendliche Krimi.
    • Als Rentner sind alle Tage gut.
    • Mein Lieblingshobby.
    • So eine Nachricht am Morgen vertreibt doch Kummer und Sorgen! Danke
    • Ich habe montags immer Tanzschule. Das macht den Montag zu einem schönen Tag.
    • Ein Lächeln von meinen Kindern
    • Das Wissen, dass Gott an allen 7 Tagen bei mir ist und die Wege meiner Familie leitet. S
    • Ich brauche heute nur 3 Stunden zur Arbeit danach backe ich mit meinen Töchtern. Ein guter Montag.
    • Die Aussicht auf einen netten Bummel über den Markt versüßt mir heute den Montag
    • Jeden Tag nehmen wie er kommt und freuen wenn man gesund ist
    • Normalerweise ist Montag bei mir ein langer und anstrengender Tag. Aber heute habe ich so viel Ausfall dass ich heute ausschlafen konnte und früher nach Hause komme und einen total entspannten Tage habe.
    • Ein fröhliches Gesicht , wenn ich zur Arbeit fahre. Lg
    • Eine schöne Idee, danke für die Momente
    • Dass ich frei habe
    • Treffen zur Probe der Laienspiel Gruppe .Das macht den Montag Abend schön.
    • Meinen Montag macht der Kaffee am Morgen gut
    • Vielen lieben dank für die Gedanken heute. So habe ich es noch nie gesehen.
    • Ich finde es super was ihr für schöne Advents Sprüche jeden Tag schreibt, es macht einem immer gute Laune, schön das es diese "Aktion" gibt. Ich bin zwar erst 15 aber finde es wirklich toll jeden Tag eine schöne Naricht in der Weihnachtszeit zu haben
    • Da Ihr Euren tollen Moment auch über Threema anbietet, schicke ich gleich hier über Whatsapp ein Stop. Wir lesen uns in Threema. Macht weiter so
    • 2. Dezember 2018:
    • Bei mir ist jeden Tag ein anderes Bio-Produkt drin. Das heutige von dem habe ich noch nie was gehört oder gegessen.
    • Danke!!! Ihr seid ein Lichtblick.
    • Danke!
    • Natürlich. Ich mache meinem Mann auch jedes Jahr einen ganz ganz selbst gemacht. Ich habe heuer einen von Aldi (mit Trüffel und einen Tee). Die habe ich mir gewünscht. Mir macht schenken mehr Freude aus nehmen.
    • Ganz meine Rede
    • Standard ist seit Jahren der 'Andere Advent' von anderezeiten, wie bei allen in der Familie, und früher der SMS- Kalender, jetzt dieser WhatsApp-Kalender. Manchmal bekomme ich von irgendwo noch einen mit Schokolade dazu. Plus die selbst gefüllten für die Kinder, der meines Mannes von seiner Firma. Es läppert sich hier in der Adventszeit.
    • Ich habe auch einen Adventskalender. Muss auch jedes Jahr einen haben. Meine TOCHTER hat mir einen gebastelt mit Sprüchen von Engeln.
    • Hat meine Mama vor einem Monat mir geschickt nach Schweden. Liebe Grüße und Gottes Segen
    • Einen schönen ersten Advent
    • Danke
    • J a ich will, jedes Jahr
    • Schön
    • Ja das stimmt! Einen Kalender muss ich jedes Jahr habem, egal wie alt ich bin. Ich möchte einen, damit das Warten auf die Geburt Jesu erträglicher wird!
    • Ich wünsch dir einen tollen und besinnlichen 1.Advent
    • der Adventskalender ist im Dezember das Salz in der Suppe, vielen Dank dafür
    • 1. Dezember 2018:
    • Vielen Dank!
    • Die Idee mit dem Teelicht ist toll
    • Cool Dankeschön.
    • Gute Idee!
    • Was denken sie denn ? Macht er uns neu ?
    • Ok kuhl
    • Danke
    • Vielen Dank für den ersten Moment Advent. Eine wunderbare, sinnliche Idee.